Gründung 1990 / Zeitraum 1990-1995/1996 / Ort Veranstaltungen in verschiedenen leerstehenden Häusern in Berlin-Mitte: 1990 Räume im besetzten WMF-Haus / 1991 Haus in der Kronenstraße 3, 1992 Eröffnung des Clubs »Friseur«, einem ehemaligen Frisier-Salon im selben Haus Beteiligte Bettina Ellerkamp, Natascha Sadr Haghigian, Jörg Heitmann, Christoph Keller, Merle Kröger, Ed van Megen, Philip Scheffner, Pit Schultz, Florian Zeyfang, Tom Prilop, Gerriet Schultz, Gereon Schmitz, Petra Trojan Schwerpunkte Netzwerk einer interdisziplinär arbeitenden Gruppe von Künstlern, Musikern, Kommunikationswissenschaftlern, Filmemachern, Informatikern und Publizisten. Projektarbeit in verschiedenen Gruppenkonstellationen (u.a. dogfilm 1991-2000, Museum für Zukunft) an den Schnittstellen von Kunst, Wissenschaft, Medien und Alltag. Ausstellungen, Vorträge, Filme, Musikveranstaltungen und Diskussionen zu politischen und wissenschaftlichen Themen. Räumliche und inhaltliche Nähe zu Projekten wie der Bar »Elektro« oder dem »WMF-Club«.
t="1">