Auswahl


1989
anti new york pläne
Kunstverein München

anti kamera oper Steirischer Herbst, Graz


Seit 1989
Herausgabe der Zeitschrift A.N.Y.P. (Anti New York Pläne)
Die Zeitung für 10 Jahre



1991
moderne mathematische probleme
Künstlerhaus Bethanien Berlin


1992
die minderung bei gesteigertem wert, eine ausstellung zur gefährdung von räumen
mit »Art in Ruins«, Marius Babias, Maria Eichhorn, Patricia London Ante Paris, Penelope Georgiou, »minimal club« Kurator: Stephan Geene, Galerie der Künstler / BK, München


1993
opposition & schwesternfelder
Wiener Sezession, Wien

die hormone des mannes Schwules Museum, Berlin

trap Kooperation mit »Büro Bert«, »Art in Ruins« Kunst-Werke Berlin


1994
dopamin
Stadtraum und Kunstverein München

Game Girl Ausstellung, Veranstaltungen, Kooperation Shedhalle Zürich

when tekkno turns to sound of poetry Kunst-Werke Berlin, Shedhalle Zürich


1995
70/90, 96,0 fm
Radioprojekt zusammen mit »Botschaft e.V.« und »BüroBert« im Rahmen der Ausstellung »dagegen dabei« Kunstverein Hamburg


1996
NowHere
Louisiana Museum of Modern Art, Humblebæk


1998
ping pong d‘amour
Performance und Video Club Ultraschall, München


1999
ZAC (zones d’activation de groupe contemporaine)
Musee d’Art Moderne Paris



Publikationen

Michel Foucaults Theatrum Philosophicum, Raben Verlag, München 1986
geld*beat*synthetik, id-Verlag, Berlin 1996


Fernsehproduktionen / Festivals

Kanal 4, Magazinbeitrag (rtl / sat 1), 1996
Filmfestival Kassel, Retrospektive, 1997
Le ping pong d’amour, 4teilige reality-soap, 2001/2002


t="1">